Präsentation

In Zukunft werden (voll)automatisierte Fahrzeuge für die Mobilität auf Strassen, Schienen und in der Luft eine immer grössere Rolle spielen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Benutzung dieser Fahrzeuge im täglichen Verkehr sind noch nicht festgelegt. Auch die nötigen Verfahren zur Zertifizierung und Homologation auf internationaler und nationaler Ebene sind erst in Entwicklung. Heute gibt es daher weder in der Schweiz noch im Ausland eine Fachstelle, welche die zur Zertifizierung und Homologation von (voll)automatisierten Fahrzeugen erforderlichen Dienstleistungen anbietet.

Vor diesem Hintergrund hat sich in Freiburg (i. Üe.) unter dem Namen SwissMoves eine  Forschungsgruppe konstituiert, die auf dem Gebiet der (voll)automatisierten Mobilität das erforderliche Wissen und Knowhow zu einem Kompetenzzentrum bündelt. Dieser zukunftsträchtige,  interdisziplinäre Ansatz vereint Kompetenzen namentlich auf dem Gebiet der Ingenieur- , Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Der Name SwissMoves steht für juristische (UNIFR), unternehmerische (HEG-FR) und  technologische (HEIA-FR) Fachkompetenzen im engen Verbund mit dem praktischen Knowhow regionaler öffentlicher Verkehrsbetriebe (TPF, Post), der Spezialkompetenz der einzigen schweizerischen Fachstelle für Zertifizierung auf dem Gebiet der funktionalen Sicherheit und Cybersecurity (CertX)  sowie des Zentrums für sichere Mobilität auf  Strassen, Schienen und in der Luft (ROSAS). Unser Name SwissMoves ist Begriff und Programm zugleich: Swiss Make Our Vehicles Safer!

Vision

SwissMoves leistet einen eigenständigen und innovativen Beitrag zur nationalen und internationalen Entwicklung technischer, rechtlicher und sozialer Rahmenbedingungen für eine zuverlässige und sichere Benutzung (voll) automatisierter Fahrzeuge auf Strassen, Schienen und in der Luft sowie deren Integration in ein nachhaltiges, multimodales Verkehrskonzept unter Einbezug der massgeblichen Kommunikations-, Navigations- und Verkehrssteuerungssysteme.

SwissMoves widmet sich vorerst regionalen Projekten und unterstützt Verkehrsbetriebe wie TPF, Post bei der Entwicklung von Transportkonzepten für “Mobilität auf Verlangen”. Das dabei erworbene Knowhow fliesst in den Auf- und Ausbau des interdisziplinären Kompetenzzentrums ein, welches das Ziel verfolgt, die zuverlässige und sichere Benutzung (voll)automatisierter Fahrzeuge durch theoretische und angewandte Forschung zu fördern. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Zertifizierungs- und Homologationsdienste, die später im Rahmen des Schweizerischen Homologationszentrums (SHZ) marktorientiert angeboten werden können.

SwissMovers

Roland Scherwey

Projektleiter SwissMoves, Direktor iSiS

Roland.Scherwey@hefr.ch

Wolfgang Berns

Direktor ROSAS

Wolfgang.Berns@hefr.ch 

Thomas Probst

Rechtsprofessor, UNIFR

thomas.probst@unifr.ch 

Vincent Bourquin

Professor für Maschinenbau, HEIA-FR

Vincent.Bourquin@hefr.ch

Oliver Nahon 

Koordinator Organisation, ROSAS

Oliver.Nahon@hefr.ch 

Amin Amini

stv. Direktor CertX

amin.amini@certx.com

Laura  Andres

Projekte und Innovation, TPF

laura.andres@tpf.ch

Gabriel Python

Verantwortlicher für Road, ROSAS

Gabriel.Python@hefr.ch

Sylvain Rhême

Verantwortlicher für Rail, ROSAS

Sylvain.Rheme@hefr.ch

Claudio Panizza

Verantwortlicher für Air, ROSAS

Claudio.Panizza@hefr.ch

Jens Henkner

Direktor  CertX

jens.henkner@certx.com

Marc-Antoine Fénart

Experte für Transport und Mobilität, HEIA-Fr iTEC

Marc-Antoine.Fenart@hefr.ch

Maurizio Caon

Professor für Wirtschaft und Technologie, HEG-FR

Maurizio.Caon@hefr.ch

Mathias Rossi

Professor für Sozialwissenschaften, HEG-FR

Mathias.Rossi@hefr.ch

Mélanie Thomet

Ökonomin, Administration, HEG-FR

Melanie.Thomet@hefr.ch

Kilian Marty

Ingenieur Cybersecurity, CertX

kilian.marty@certx.com

Laurent Pichon

Ingenieur – Road, ROSAS

Laurent.Pichon@hefr.ch

Samuel Rieder

Ingenieur Road, ROSAS

Samuel.Rieder@hefr.ch

Lucio Truaisch

Ingenieur – Rail, ROSAS 

Lucio.Truaisch@hefr.ch

Jan Huber

Ingenieur – Roal, ROSAS 

Jan.Huber@hefr.ch

Benötigen Sie weitere Informationen?